La Biosthetique

Mut zur Veränderung

Wir lieben es Ihre schönsten Seiten zum Strahlen zu bringen: Ein kreatives Umstyling kann wahre Wunder verbringen, denn mit dem richtigen Schnitt und einem vorteilhaftes Make-up bringen wir Ihren Typ so richtig zur Geltung. Dabei beraten wir Sie ausführlich, welche Frisur und Haarfarbe für Ihre Persönlichkeit ideal ist und gemeinsam erarbeiten wir Schritt für Schritt den passenden Weg zu einem rundum überzeugenden Auftritt.

Mut zur Veränderung? Testen Sie uns. Wir freuen uns darauf unser Können unter Beweis zu stellen.

Hier sind die Resultate, die noch im Salon von dem Fotografen Marco Gallmeier in Szene gesetzt wurden:


Heike, Erzieherin

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Einschätzung durch das Team Wahlers

Obwohl viel Haar vorhanden ist, hat das Haar von Heike wenig Volumen. Die Haare fallen schwer und der Schnitt ist zu streng und zu kantig für ihr Gesicht. Erste graue Haare lassen Heike älter wirken als sie ist.

 

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Das Haar wurde schön durchgestuft, mit weichen Konturen und einem Pony um mehr Lebendigkeit ins Haar zu bringen. Zusätzlich wurden die Haare leicht gewellt, was die Frisur weiter auflockert. Die Gesichtsform jetzt nicht mehr kastig umrahmt, sondern sanft umspielt und kommt so optimal zur Geltung.

Farbe:

Es wurde ein dunkelblonder Farbton gewählt um die grauen Haare abzudecken und einen einheitlichen Look zu kreieren. Schimmernde, rötliche Reflexe verleihen dem Haar mehr Lebendigkeit und lassen gleichzeitig die Gesichtshaut frischer wirken.

Make-up:

Die Augenbrauen wurden dunkler gefärbt und in Form gezupft, die Wimpern kräftig dunkel gefärbt und die Auge mit einem hellblauen Lidschatten betont. Haar- und Make up wurden so aufeinander abgestimmt, dass sie perfekt miteinander harmonieren und Heike insgesamt deutlich jünger wirkt.

Fazit:

Die sehr schönen Haare von Heike kommen jetzt so richtig zur Geltung. Locker gestylt, lassen sie das Gesicht insgesamt weicher erscheinen. Wir waren begeistert, als Heike ihre Lederjacke übergezogen hatte. Kein Zweifel, Heike wirkt jetzt deutlich jünger und voller Energie.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Svenja, Erzieherin

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Einschätzung durch das Team Wahlers

Das Gesicht von Svenja kommt zu wenig zur Geltung. Der asymmetrische Pony erdrückt das Gesicht.

 

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Der asymmetrische, eher brave Haarschnitt wurde in eine deutlich durchgestuftere, freche Kurzhaarfrisur geändert. Das bringt mehr Lebendigkeit ins Haar und betont die schöne Gesichtsform von Svenja. Der unterschnittene Pixie Cut Pony macht es möglich, dass Svenja ihn ganz unterschiedlich stylen kann: Er kann glatt, voluminös oder lockig gestylt oder (wie hier im Foto) rockig nach oben geföhnt werden.

Farbe:

Passend zu den dunklen Augen, wurden Svenjas Haaransätze mit einem mittelbraunen Kupferton gefärbt. Die Längen am Oberkopf wurden mit einem mittelblonden Goldton aufgehellt. Das ergibt insgesamt einen lebendigen Gesamteindruck, der den peppigen Schnitt weiter unterstreicht.

Make-up:

Die leichte Gesichtsrötung im Wangenbereich wurde ausgeglichen und die sehr schönen Augen von Svenja dunkel betont. Das korrespondiert wunderbar mit den Haaren und wirkt auch dann noch gut, wenn Svenja ihre Brille trägt. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, darf die Lippenfarbe entsprechend ruhig etwas kräftiger ausfallen.

Fazit:

Svenja ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass es oft garnicht so viel bedarf um eine deutliche Typveränderung zu erreichen: Ein passender Schnitt und ein harmonisches Zusammenspiel von Haarfarbe und Makeup lassen ihr Gesicht strahlen und unterstreichen ihrer dynamische Persönlichkeit.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Martina, Verwaltung Rathaus Achim

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Einschätzung durch das Team Wahlers

Die hohe Stirn wird durch den Haarschnitt zu sehr betont. das Haar ist sehr fein und braucht mehr Volumen. Die Frisur sollte unkompliziert und locker sein, ganz so wie wir Martina kennengelernt haben.

 

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Pixie Cut mit Stütz- und Volumenhaaren: Das ist ein besonderer Haarschnitt bei dem unterschiedliche Haarlängen miteinander kombiniert werden. Dadurch wirkt das Haar fülliger und lebendiger. Die Seiten wurden etwas länger gelassen. Das erlaubt mehr Spiel bei den Stylingvariationen. Der Haarschnitt ist zudem sehr unkompliziert: Einfach „Thickening Cream“ und „Volumenpowder“ für feines Haar auftragen, fönen und mit den Händen das Haar in Form zupfen.

Farbe:

Es wurden drei verschiedene Blondtöne verwendet, die weich miteinander verlaufen. Die Konturen wurden farblich abgedunkelt. Dadurch wird ein 3-D-Effekt erzielt, der das Haar voluminöser aussehen lässt. Auch wird das Haar durch die Färbung griffiger und die Frisur behält ihren Stand. Die gewählten Blondtöne harmonieren perfekt miteinander, schaffen ein schönes Farbspiel und mildern gleichzeitig die natürliche Gesichtsrötung von Martina.

Make-up:

Zarte Frühlingsfarben bringen Frische ins Gesicht und unterstreichen die natürliche Ausstrahlung von Martina. Die Gesichtsrötungen wurden kaschiert und die Augen durch ein strahlendes Türkis betont.

Fazit:

Bei Martina können wir sehr schön zeigen, dass ein Haarschnitt die ganze Gesichtsform verändern kann. Vorher wirkte Martinas Stirn sehr dominant und die Haare hingen eher leblos um das Gesicht. Jetzt bilden Haare und Gesicht eine Einheit und unterstreichen den sportlich-fröhlichen Persönlichkeitstyp von Martina.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Stefanie, Chemielaborantin

inspiriert nebenberuflich gerne andere Menschen mit ihren kreativen Ideen rund um das Thema Dekoration

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Einschätzung durch das Team Wahlers

Der Haarschnitt ist zu streng für das zarte Gesicht von Stefanie. Die Haare wirken stumpf und ohne Bewegung obwohl eine leichte Naturlocke vorhanden ist.

 

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Long Bob ist ein Haarschnitt, der mehr Bewegung ins Haar bringt. Die Kontur wurde ausgesliced um das Gesicht weich und vorteilhaft zu umrahmen. Der Schnitt gibt Stefanie viele Gestaltungsmöglichkeiten: Das Haar kann wie im Beispielfoto weich und feminin fallen. Sie kann die Frisur aber auch mit wenig Aufwand zu einer lockig-rockigen Frisur mit viel Bewegung verändern.

Farbe:

Eine Kombination von warmen (kupfergold) und kalten (violett) Farbtönen bringen Leben ins Haar und lassen das Gesicht frischer und ausdrucksstärker wirken.

Make-up:

Stefanie hat besonders schöne Augen, die durch die stärker definierte Augenbrauen, gefärbte Wimpern und durch eine softe Variante von Smokey Eyes in Roseund Violetttönen noch mehr zum Strahlen gebracht wurden. Der Teint wurde mit einem natürlichen Farbton aufgefrischt und wirkt dadurch weicher und glatter. Mit Contouring Powder wurde das Gesicht noch leicht modelliert.

Fazit:

Stefanie ist ein lebhafter, kreativer Mensch mit viel Temperament, die uns mit ihrer guten Laune oft zum Lachen gebracht hat. Sie hat aber auch sehr weiche Gesichtszüge und eine sehr femine Ausstrahlung. Darum haben wir einen Haarschnitt gewählt, der zum einen ihr Gesicht weich umspielt, anderseits aber auch mit Lockenstab und Fön zur Rockfrisur gestylt werden kann. Schade, das die Zeit einfach nicht reichte, um beide Möglichkeiten im Foto festzuhalten.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Silke, Angestellte

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Wunschvorstellung

Einschätzung des Teams/Problematik

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Der Schnitt wurde auf Boblänge gekürzt. Eine leichte Stufung der Haare sorg für mehr Volumen, Schwung und mehr Möglichkeiten für verschiedene Stylings: So kann Silke ihre Haare mit Volumen glatt oder auch spielerische Looks mit eingedrehten Locken tragen.

Farbe:

Die Haare wurden in ein kühles, helleres Blond gefärbt. Weitere Nuancen wurden durch ein „ultra-blond“-Farbton in den Ansätzen gesetzt. Eine weitere Pastellcoloration in Pfirsich und einem hellen Jeanston, sorgt für noch mehr Farbspiel und Lebendigkeit (3-D-Optik) in den Längen. Dadurch wirkt das Haar auch fülliger.

Make-up:

Wegen der Brille wurden die Augen als „Smokey eyes“ in einem Silbergraphitton besonders betont. Auch ein Highlighter wurde eingesetzt um den Blick strahlender zu gestalten. Die Augenbrauen wurden konturiert. Das Make-up ist dezent und passend zur Haut- und Augenfarbe in zarten Naturtönen gehalten.

Fazit:

Das Styling ist modisch, mit einem Hauch Eleganz. Dadurch wirkt Silke wunschgemäß reifer und auch selbstbewusster. Das strahlende Lächeln kommt durch die neu betonte Gesichtsform und noch mehr zur Geltung. Frisur und Make-up sind unkompliziert und damit auch alltagstauglich.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Jelka, Mutter von zwei Kindern

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Wunschvorstellung

Einschätzung des Teams/Problematik

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Die Länge wurde auf knapp über die Schulterhöhe mit leichter Graduation eingekürzt um das Volumen da aufzubauen, wo das Gesicht zu länglich wird (Kinnpartie). Die Abstufung wurde leicht fransig geschnitten um Leichtigkeit und Bewegung im Deckhaar zu erarbeiten. Wegen eines Haarwirbels war ein Pony nicht möglich. Stattdessen wurden die Ponypartie ab Nasenspitze reingeslict damit die Stirnpartie unterbrochen wirkt.

Farbe:

Die Haare wurden in mehreren Nuancen dunkler gefärbt (Farbtöne: dunkelblond, Kupfergold mit weich verlaufenden Strähnen in hellerem Kupfergold). Um die längliche Form optisch zu verkürzen, wurden zur Grundfarbe passende helle Highlights rund um das Gesicht (außer am Scheitel) gesetzt. So gewinnt es an Fläche und Breite.

Make-up:

Um das Gesicht optisch zu verkürzen, wurde der Teint gleichmäßig, mit weichen Konturen erarbeitet und das Gesicht mit zarten Tönen moduliert. Ein helles Rouge an Wangenknochen, Haaransatz und entlang der Kinnpartie verstärkt den Effekt. Augenbrauen und Wimpern wurden gefärbt und konturiert um dem Gesicht einen Rahmen zu geben. Die Augen wurden in warmen Brauntönen ausschattiert. Ein Lippenstift im liechten Orangeton wurde passend zur warmen Gesichs- und Haarfarbe ausgesucht.

Fazit:

Haarschnitt und Make-up verkürzen das Gesicht. Die warmen Farben harmonisieren und bringen das feine Gesicht optimal zur Geltung.

Resonanz:

Jelka konnte sich sofort mit ihrem neuen Look anfreunden. Zuhause wurde sie mit großem Hallo empfangen und auch dort gefiel der Familie das Aussehen der Mama. Die vierjährige Tochter mit ähnlicher Frisur meinte, dass sie ja jetzt im „Parterlook“ gehen könnten. Die Resonanz von Freunden und Bekannten war nur positiv. Jelka findet im Nachhinein, sie hätte das ruhig schon früher wagen können. im Alltag kommt sie mit dem Schnitt gut zurecht und ist jetzt sogar schneller mit ihrem morgentlichen Styling fertig.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Tanja, Taxifahrerin

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Wunschvorstellung

Einschätzung des Teams/Problematik

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Die „60-iger“ standen Pate. Eine klare Formgebung mit natürlicher Bewegung geben dem Gesicht mehr Kontur. Die Grundlängen wurden kompakt geschnitten und zeichnen sich durch den weichen Übergang zum gestuften Oberkopf aus. Dadurch bekommt die Naturlocke wieder eine gute Eigendynamik. Die Ponypartie wurde asymmetrisch geschnitten um Tanjas Gesichtform zu umschmeicheln. Nach dem Basisschnitt wurde der Haarschnitt mit verschiedenen Sliece-Techniken personalisiert.

Farbe:

Ein Mix aus warmen und kühlen Brauntönen (Espresso + Mocca) bilden die Basisfarbe und geben dem Haar Glanz und eine ruhige, gesunde Strahlkraft. Mit Highlight und lowlight wurde das Colourcontouring erarbeitet sodass die Haarfarbe optimal zu Tanjas Gesichtsform passt

Make-up:

Die Gesichtshaut wurde durch Pflegepräperate optimal vorbereitet, sodass die Grundierung schön gleichmässig aufgetragen werden konnte. Das lässt die Haut insgesamt deutlich ruhiger erscheinen. Die vorderen Augenwinkel wurden heller geschminkt um sie frischer wirken zu lassen. Dunkles Rouge hebt die Wangen hervor. Contouring mit dunklerer Farbe auf der Stirn und Nasenflügel lassen diese schmaler wirken. Die dunklen Schatten unter den Augen wurden mit Concealer abgedeckt. Tanja kann gut einen dunkler, auffälliger Lippenstift tragen, da sie sehr schön geformte Lippen hat.

Fazit:

Das Gesicht wirkt insgesamt schmaler und Haare + Gesicht harmonisieren. Tanja ist jetzt ein ganz eigener Typ geworden und wirkt weicher und fraulicher.

Resonanz:

Ein erstes „Selfie“ nach der Aktion löste bei den Freundinen großes Staunen aus. Eine hatte sie garnicht erkannt. Kollegen und Kunden sind von überrascht, ungläubig aber alle sehr positv in ihrem Feedback. Die Pflege findet Tanja jetzt etwas aufwändiger, sie hat aber auch mehr Lust daruf sich zu stylen. Inzwischen war sie sogar erneut bei Wahlers um sich in Sachen Kosmetik beraten zu lassen.

 

⟨   zurück zur Übersicht


Janine, Mutter von zwei Kindern

vorher

vorher
Bewerbungsfoto

nachher

Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling
Umstyling

Bewerbungs­foto

Wunschvorstellung

„Eine schöne Veränderung, bin offen für alles“

Einschätzung des Teams/Problematik

Lösung/Ergebnis

Schnitt:

Die Haare wurde auf eine kinnumspielende Länge gekürzt und mit der speziellen „Curl-cut-Technik“ zum Leben erweckt. Die schräg geschnittene Vorderkopfpartie lässt die GEsichtsform optimal wirken, die Stirn wird optisch verkürzt.

Farbe:

Das hellere Haar wurde im ersten Arbeitsgang vorpigmentiert. Anschließend wurde eine einheitliche Basisfarbe in kupfer-beige erarbeitet. Die Spitzen und Längen bekamen durch die reduzierte „Balagetechnik“ eine Wirkung, als wären sie „von der Sonne geküsst“

Make-up:

Feuchtigkeitspflege und das passende Basis-make-up ergaben einen wunderbar gleichmässigen Teint. Die tieferliegenden Augen wurden mit hellen, soften Farben (silber-graphit) optisch hervorgeholt und zum Strahlen gebracht. Abgerundet wurde das Bild mit einem Lippenstift in Mahagoniton. Die GEsichtsform wurde mit 3-farbigen Contouring-Powder moduliert.

Fazit:

Das Styling ist total unkompliziert und für eine Mutter mit wenig Zeit ideal. Die Haare wirken wieder lebendig, die Naturlocke kommt voll zur Geltung. Die Farben von Haut und Haar harmonisieren und passen zum Typ von Janine.

Resonanz:

Alle waren totoal begeistert und und sie wurde überall (Tankstelle, Kindergarten) auf ihr neues Äußeres angesprochen und bekam viele Komplimente. Ihr hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht und sie hat die besondere Atmosphäre während der Aktion besonders genossen.

 

⟨   zurück zur Übersicht

WAHLERS

Mühlenberg 6
27337 Blender

Telefon: 04233 – 272
infofriseur-wahlers.de

Öffnungszeiten

Di., Mi., Fr. 8.00 – 12.30 Uhr 14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Do. 8.00 – 12.30 Uhr 14.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa. 7.00 – 13.00 Uhr  

Weitere Termine gerne auf Anfrage